Untitled von , in .

Als wir in Sindelfingen vor einigen Jahren die „Daimler Chrysler Hochzeit im Himmel“ feierten, blickten wir gespannt nach Detroit. Jetzt setzt uns der Künstler aus Detroit in großes Staunen. Der ihm zugedachte Raum bleibt leer. Nur ein kleines aschschwarzes Bild – ein aufscheinendes Gesicht? – weist den Weg zu einer versteckten Nische mit einem seltsamen Objekt, auf der Basis einer „steel drum“. Welche Musik? Umfunktioniert zu einer Schüssel mit einem Kuchen, der aussieht wie aus rohem Fleisch? Rituelles Opfermahl? Und oben, auf dem kuchenartigen Gebilde mit sorgfältig gemalter ädriger Oberfläche liegt ein Schraubenzieher mit bandagiertem Griff. Wie oft benutzt, straigt forward! Hinweis auf Indus­triearbeit, das technologische Umfeld? Inbesitznahme früherer Formen der Gesellschaft, des Lebens, des Miteinanders? Hinter den einzelnen Gegenständen scheinen Geschichten auf. Doch alles bleibt mysteriös.

Courtesy: Koch Oberhuber Wolff, Berlin