M 272 Hybrid von , in .

Die Automobilindustrie hat das Wort Hybrid zum Schlagwort gemacht: „Rocking the Hybrid“. Hybrid in diesem technischen Gebrauch ist ein aus unterschied­lichen Arten oder Prozessen zusammengesetztes Ganzes, das den Beigeschmack einer ‚unsauberen’ Vermischung verschiedener Komponenten abgelegt hat. Impuls der Ausstellung ist ein sich wandelnder Hybridbegriff, bei dem verschiedene Identitäten/Wesen, ohne ihre Eigenheit aufzugeben, sich gegenseitig unterstützen und neue Energien freisetzen. Ein konkretes Anschauungsobjekt bietet das Entwicklungs­modell eines Hybridmotors aus dem Hause Daimler, ein Verbrennungsmotor kombiniert mit einem Elektromotor. Die Besonderheit liegt darin, dass die
zusammengebrachten Elemente, also Verbrennungsmotor und Elektromotor für sich schon Lösungen darstellen, durch das Zusammenwirken aber neue erwünschte Eigenschaften entstehen können, also z. B. weniger Kraftstoffverbrauch. Gleich am Eingang im 1. Obergeschoss steht das Objekt der Begierde, skulptural anmutend wie ein großer Schuh, den Oliver Vollrath, Senior Manager in der Entwicklung PKW / Mercedes-Benz Cars Development Daimler AG, uns näher erläuterte. Dr. Walter Möhrmann vom Innovationsmanagement der Entwicklung PKW Motoren Mercedes Benz hat uns engagiert fachlich beraten.